Textilindustrie

Nähen für die Freiheit

Berlin, 5. September 2017

Made in Freedom heißt ein Unternehmen, mit dem zwei Deutsche ehemaligen Prostituierten in Südostasien helfen wollen. Sie vertreiben die Produkte, die die Frauen nach ihrem Ausstieg in Textilwerkstätten fertigen. Süddeutsche Zeitung