Kommentar

Tut euch zusammen

Berlin, 18. April 2017

Freiwillige Selbstverpflichtung hilft nicht gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie. Nur wenn Unternehmen, Gewerkschaften und NGOs gemeinsam Druck auf Länder wie Bangladesch ausüben, wird sich etwas ändern. Erste Erfolge zeichnen sich ab. Süddeutsche Zeitung


Serie

Wer steckt hinter den Feldzügen gegen Konzerne und Politik?

Köln, 13. April 2017

Autos verbrauchen mehr Kraftstoff als angegeben, Saftschorlen sind überzuckert, Bankkonten kosten zu viel. Hinter diesen Nachrichten stecken verschiedene Verbände, NGOs und Verbraucherportale. Sie legen sich mit großen Konzernen an und kritisieren die Politik. Deutschlandfunk


Aus aller Welt

Großhändler für Textilien

Nairobi, 12. April 2017

Joseph Muthama hat sich vom gewöhnlichen Händler zum Großhändler hochgearbeitet: Er verkauft Altkleider in Nairobi und erklärt, wie das Geschäft läuft. Süddeutsche Zeitung


Ex-HRE-Chef Funke

Die Symbolfigur der Finanzkrise vor Gericht

München, 20. März 2017

Das Landgericht München wird ab Montag ein wichtiges Kapitel der Finanzkrise aufarbeiten. Auf der Anklagebank sitzt Georg Funke, früherer Chef der Pleitebank Hypo Real Estate. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, die Lage der Bank lange falsch dargestellt und die Bilanz geschönt zu haben. Hintergrund im Deutschlandfunk


Kritik

Falsche Patrioten

Berlin, 14. März 2017

Die Wirtschaft abschotten, die Globalisierung zurückdrängen: Populisten versprechen Schutz vor ausländischer Konkurrenz. Aber lassen sich ökonomische Probleme durch Re-Nationalisierung lösen? "Nein", sagt der Journalist Henrik Müller in seinem Buch "Nationaltheater. Wie falsche Patrioten unseren Wohlstand bedrohen". Deutschlandfunk


Neuer Protektionismus

Zwischen Provokation und Handelskrieg

Berlin, 25. Januar 2017

Protektionistische Ideen stehen hoch im Kurs. In den USA, aber auch in Europa. Doch weder kompletter Freihandel noch pure Marktisolation versprechen ein gerechtes Wirtschaftssystem. In vielen EU-Ländern wird dieses Jahr gewählt - und die Populisten schwärmen schon von einer neuen Abschottung. Hintergrund, Deutschlandfunk


Gewerkschaften

Sechs Gründe für den Machtverlust

Karatchi, 22. Januar 2017

Ein Jahrhundert lang galten Gewerkschaften als Avantgarte und trugen entscheidend zur Verbesserung der sozialen Lage breiter Bevölkerungsschichten bei. Ihre Macht ist geschwunden. Warum? Sechs Gründe nenne ich in einer Sendung bei Deutschlandradiokultur.


Blumen aus der dritten Welt

Die Rosenfabriken

Lake Naivasha, 3. Januar 2017

Entwicklungsländer produzieren immer mehr Blumen für Europa. Das schafft vor Ort Chancen für die Arbeiter, aber auch Probleme: So wie am Lake Naivasha in Kenia. Süddeutsche Zeitung


Porträt

Picasso der Schokolade

Bergl, 28. Dezember 2016

"Handgeschöpft": Der österreichische Chocolatier lebt von seinen originellen Kreationen. Aber er legt auch großen Wert auf einen fairen Umgang mit den Kakao-Bauern. Süddeutsche Zeitung


Hintergrund

Klage gegen KiK

Dortmund, 21. Dezember 2016

Am 11. September 2012 starben in der pakistanischen Industrie-Metropole Karatschi bei einem Fabrikbrand 260 Menschen. Auch der deutsche Textildiscounter KiK ließ dort Kleidung herstellen. Vier Pakistani klagen nun vor dem Landgericht Dortmund auf Schadenersatz. Im Kern geht es in dem Fall um die Frage: Trifft KiK als Auftraggeber der Fabrik eine Mitschuld? Deutschlandfunk