Die großen Spekulanten
Märchenhafte Gewinne und gigantische Verluste

Diverse Autoren
Verlag der Süddeutschen Zeitung, 2008

Spekulanten verändern die Welt – und das seit tausenden von Jahren. In diesem Buch tauchen sie alle auf: dreiste Betrüger genauso wie klug investierende Nazi-Gegner, Joints rauchende Immobilienlöwen und Fondsmanager, die trotz der Finanzkrise mal kurz Milliarden verdienen. In 46 Porträts wird die Welt des Geldes erzählt: zwischen Geiz, Protz, Aufstieg und Absturz. Zwischen Palästen, Wohltaten, Gefängnisstrafen und Selbstmorden. Durch die Jahrhunderte haben die Menschen Spekulanten ebenso oft gehasst, wie sie vom plötzlichen Reichtum und bizarren Lebensläufen fasziniert waren.