Vortrag

Am seidenen Faden

Kiel, 18. Oktober 2018

Noch immer erhoffen sich Arbeiter*innen sich von einem Job als Näher*in einen kleinen ökonomischen Aufstieg, gleichzeitig werden die Menschen vielerorts brutal ausbeutet. Wie sieht es vor Ort aus? Wer trägt die Verantwortung? Wie könnte sich die Lage ändern? Dazu halte ich einen Vortrag im Plenarsaal des Landtages Schleswig-Holstein, auf Einladung des Landesbeauftragten für politsche Bildung. Eine Zusammenfassung gibt es auf Youtube.


Divestment

Ein Nullsummenspiel

Frankfurt, 30. September 2018

Eine Bewegung will, dass Anleger ihr Geld aus umweltschädlichen Kohle-und Ölgeschäften abziehen. Das beeindruckt den Kapitalmarkt allerdings wenig. Süddeutsche Zeitung


Textilindustrie

"Die Ergebnisse der Recherche haben uns geschockt"

Berlin, 26. September 2018

Für Aufsehen sorgte 2013 H&M mit der Ankündigung, innerhalb von fünf Jahren bei seinen strategischen Zulieferern existenzsichernde Löhne für die Beschäftigten erreichen zu wollen. Nun stellt die Kampagne für Saubere Kleidung nach Interviews mit Beschäftigten in vier Ländern H&M ein schlechtes Zeugnis aus. Süddeutsche Zeitung


Finanzkrise

Prominenter Grüner gründet Bürgerbewegung Finanzwende

Berlin, 12. September 2018

Der Grünen-Finanzmarktexperte Gerhard Schick verlässt den Bundestag und gründet die Bürgerbewegung Finanzwende. Das prominent besetzte Bündnis will sich für eine schärfere Regulierung der Finanzmärkte stark machen. Los gehen soll es am 15. September, genau zehn Jahre nach der Pleite von Lehman Brothers. Süddeutsche Zeitung


Zehn Jahre Finanzkrise

Da läuft irgend etwas völlig schief

Berlin, 11. September 2018

Wie die Lemminge seien vor zehn Jahren die Banken ihrem Renditeziel hinterher gelaufen, sagt ein Banker, der dabei war, aber anonym bleiben möchte. Er weiß auch, ob wir eine neue Finanzkrise zu befürchten haben. Deutschlandfunk Kultur


Beschwerde gegen Prüfunternehmen

Feedback

Berlin, 11. September 2018

Die OECD soll den Brand der Textilfabrik Ali Enterprises untersuchen. Dabei geht es den Initiatoren nicht nur um diesen Einzelfall. Südeutsche Zeitung


Buchkritik

Schönes neues Geld.

Frankfurt, 22. August 2018

Bargeld verschwindet zusehends aus dem Alltag. Ein Interesse daran haben Staaten und zahlreiche Unternehmen. Mit dieser Entwicklung beschäftigt sich der Wirtschaftsjournalist Norbert Häring in seinem Buch, er warnt vor einer totalitären Weltwährung. Deutschlandfunk


Brandkatastrophe

Kik vor dem Kadi

Berlin, 13. August 2018

Landgericht setzt den Termin mit den Brandopfern fest. Dabei gilt es zu klären, ob Auftraggeber für Missstände bei Zulieferern verantwortlich gemacht werden können. Die Verhandlung könnte schwierig werden - es gilt pakistanisches Recht. Mehr in der SZ


Buchkritik

Die Tyrannei des Wachstums

Berlin, 9. Juli 2018

Der britische Anthropologe Jason Hickel zerpflückt die immer wieder formulierte These, die armen Länder des Südens könnten durch Entwicklung aufholen. In seinem Buch zeigt er, warum der bisherige Kampf gegen den Hunger erfolglos ist und warum es eine Revolution im Denken braucht.  Besprechung in  Deutschlandfunk Andruck


Europas Sinnkrise

Wohin steuert die Wirtschafts- und Währungsunion?

Hamburg, 27. Juni 2018

Zehn Jahre ist die Finanzkrise her - auf dem kommenden Gipfel wollen Staats und Regierungschefs die Eurozone krisenfester machen. Bei den Reformen spielen die unterschiedlichen Vorstellungen von Deutschland und Frankreich eine wichtige Rolle. Am Ende müssen aber alle EU-Länder an einem Strang ziehen. Deutschlandfunk Hintergrund