Stiftungen in der Niedrigzinsphase

Kein Geld für Wohltaten

Hannover, 10. Mai 2016

Anfang März hat die Europäische Zentralbank den Leitzins auf null Prozent gesenkt. Wer einen Kredit aufnehmen will, freut sich wohl darüber. Stiftungen dagegen stehen vor dem gleichen Dilemma wie jeder Sparer, dessen Vermögen nur noch minimal verzinst wird. Besonders kleine Organisationen müssen erfinderisch werden, um zu überleben. Deutschlandfunk, Hintergrund.


Porträt

Lang lebe der Mixer

Köln, 9. Mai 2016

Stefan Schridde ärgerte es, dass vor allem Elektrogeräte nach kurzer Zeit kaputt gehen. Heute hat er erreicht, dass die Lebensdauer von Produkten auch Politiker beschäftigt. Süddeutsche Zeitung


Kommentar

Messlatte höher legen

Berlin, 7. Mai 2016

Immer mehr Anleger wollen ihr Geld umwelt- und verantwortungsbewusst anlegen. Dafür brauchen sie mehr Transparenz. Mein Kommentar dazu in der SZ.


Porträt

Umgesattelt

Hamburg, 28. April 2016

Dirk Ulbricht hat erst Versicherungen verkauft, dann kam die Sinnkrise. Nun ist er ein Kritiker der Branche, und Verbraucherschützer. Süddeutsche Zeitung


Interview

Warum Deutschland immer ungleicher wird?

Berlin, 24. April 2016

In der Sendung Forum Buch hat mich Wolfram Wessels zum Buch von DIW-Chef Marcel Fratzscher interviewt.


Menschenrechte

Es geht eben nur mit Regeln

Berlin, 31. März 2016

Deutschland muss durchsetzen, dass seine Konzerne Menschenrechte achten.  Wichtig wäre es bei den Beratungen für einen Nationalen Aktionsplan für Unternehmen und Menschenrechte auf verbindliche Regeln zu setzen. Lesen Sie einen Kommentar in der Süddeutschen Zeitung.


Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte

Eine Sisyphosaufgabe

Frankfurt, 28. März 2016

Ob in Textilfabriken in Bangladesch oder beim Einkauf seltener Metalle im Kongo: Immer wieder verletzen transnationale Konzerne Menschenrechte. Jetzt sollen die Firmen mehr Verantwortung für ihre Produktions- und Beschaffungsketten übernehmen, das sehen Leitprinzipien der UNO vor. In Deutschland werden diese gerade konkretisiert: mit einem nationalen Aktionsplan. Für diverse NGOs geht der aber nicht weit genug. Hintergrundsendung im DLF.


Textilindustrie

Sie machen so weiter

Berlin, 23. März 2016

Der faire Handel will die Arbeitsbedingungen in den Textilfabriken verbessern und hat einen neuen Standard entwickelt. Die Unternehmen verweigern sich allerdings bisher.


Ethische Geldanlage

Verbraucherportal: Über faire und unfaire Banken

Berlin, 15. März 2016

Ein neues Verbraucherportal bewertet deutsche Banken danach, wie sozial und ökologisch sie ihr Kapital anlegen. Vorn liegen die GLS und die Triodos Bank, aber es gibt auch Überraschungen


Textilindustrie

Mehr Pflichten für Prüfer

Köln, 4. März 2016

Der Textildiscounter Kik nimmt Auditunternehmen für Fabriken stärker in die Haftung. Sie sollen künftig für einen längeren Zeitraum für die von ihnen geprüften Zustände einstehen. Kritiker zweifeln allerdings an diesem neuen Konzept. Süddeutsche Zeitung